Borg

Allgemeines Geplänkel

Moderatoren: Bielhelm, Corbec

Antworten
Benutzeravatar
john Sheppard
Beiträge: 43
Registriert: Fr Nov 08, 2019 4:43 am

Borg

Beitrag von john Sheppard » Mi Jan 08, 2020 11:10 pm

Ich hab mich gefragt ob sich die borgschilde von Drohnen auch an Projektile anpassen können.

Was meint ihr?

Ich schwanke zwischen ja und nein. aber komm nicht auf ne Antwort.
Das One Piece!
Existiert!


Support
Grarp&Ayesam Final Form 2

Hux
Beiträge: 146
Registriert: Sa Okt 26, 2019 3:11 pm

Re: Borg

Beitrag von Hux » Mi Jan 08, 2020 11:42 pm

Die Schilde einer Borgdrohne absorbieren soweit bekannt lediglich reine Energieentladungen (also das was wir als Phaser kennen).
Es gibt in Star Trek keine Szene in der Projektilwaffen Borgschilde nicht durch dringen. (Trek-)physikalisch gesehen ist hier also der einzige Unterschied dass entweder "reine" Energie auf den Schild trifft, oder eben Materie. Es gibt jedoch genug Nahkampfszenen in Star Trek in denen Borgdrohnen durch Materie beschädigt werden. Schläge mit Bat'leths, Phasergewehre, Mek'leths bspw (VOY S6E26-Unimatrix Zero I, ST8-First Contact). Außer dass die Beschleunigung bei einem Bat'leth schlag eine andere ist, ist es eigentlich nicht viel anders als wenn ein Projektil auf die Drohne treffen würde. Prinzipiell hätten die Drohnen daraufhin immer einen Schild aktivieren können welcher sie vor diese E_kin schützt. Gabs aber nicht. Von daher würd ich schlussfolgern dass Borgschilde lediglich Energie absorbieren können, aber keine feste Materie aufhalten können.

Prinzipiell wäre es aber nicht unmöglich ein solchen Schutzschild zu entwickeln. Wenn man mal die Kraftfeldtechnologie nehmen würde, hätte man theoretisch einen guten Schild der einen vor Krafteinwirkung schützt. Nur wenn das irgendeiner der schlauen Sternenflottenoffiziere bereits entwickelt hätte, hätten wir das schon bestimmt gesehen. Und außerdem wär dann so gut wie jeder Nahkampf langweilig...

Antworten