Fahrplan für Q1 und Q2 2020

Ankündigungen und Ausblicke - Hinter den Kulissen

Moderatoren: Bielhelm, Corbec, Hux

Antworten
thor
Beiträge: 71
Registriert: Sa Okt 26, 2019 11:44 am

Fahrplan für Q1 und Q2 2020

Beitrag von thor » Sa Jan 04, 2020 12:08 pm

Hi Leute

In den letzten 2-3 Wochen hatten wir nun genug Zeit, um uns mal den Kopf über die kommenden Wochen/Monate zu machen. Wie ihr sicher auch schon gemerkt hat, fehlt es vom Gameplay her noch an einigen Ecken. Es ist jedoch so, dass auch technisch noch nicht alles so ist, wie es sein sollte. Wir hätten vor dem "Start" gerne noch etwas mehr Zeit gehabt - auf der anderen Seite: Wann hat man schon genug Zeit?
Wir hoffen, dass wir die großen Themen halbwegs reibungslos über die Bühne bringen werden - die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt :)

Hier mal eine Übersicht über die Themen, die bei uns in den nächsten Wochen/Monaten so anstehen. Die einzelnen Punkte werden - sobald sie umgesetzt werden - nochmal öffentlich vorgestellt.

Gameplay
- Fertigstellung der Integration der neuen Erz-Typen
Die zuletzt eingeführten, neuen Erz-Typen sind derzeit noch nicht vollends integriert, insbesondere fehlen noch die Raffinerien dafür

- Abkürzung des Spielstarts für neue Spieler
Derzeit ist der Spielstart - quasi die Einführungsphase - nach wie vor recht zäh und bisweilen langweilig. Wir werden daher den Spielstart abkürzen, so dass man gleich zu Beginn mehr Möglichkeiten hat und auch schneller voran kommt.

- Ersatz von "Nahrung" als Ware
Ihr habt sicher schon bemerkt, dass das Fehlen von Nahrung auf Planeten nichts weiter zur Folge hat, als dass freie Bevölkerung auswandert. Da das Konzept "Nahrung" in der StarTrek Welt eh auf wackligen Beinen steht (Replikatoren - hallo?!), werden wir Nahrung in dieser Form abschaffen. Aber keine Sorge, die Nahrungs-Gebäude wird es weiterhin geben... :)

- Einführung weiterer Planetentypen
Wie der ein oder andere schon festgestellt hat: Es gibt auf der Karte ab und an noch graue Kartenfelder. Diese gehören zu Planetentypen, die derzeit noch nicht eingebaut wurden. Wir haben vor, diese in der nächsten Zeit zu entwerfen.

Grafik
- Fertigstellung aller Forschungsbilder
Die Forschungsbilder sind derzeit "work in progress" und werden sukzessive erweitert

- Überarbeitung der Romulanischen und Klingonischen Schiffe
Wie schon diverse Schiffsbilder zuvor werden auch die klingonischen und romulanischen einen neuen Anstrich bekommen

- Austausch weiterer Ingame-Grafiken (Buttons, etc)
Habt ihr sicher schon gemerkt: An einigen Stellen sind die alten Buttons durch neue, schickere ersetzt werden. Dies wird auch in der nächsten Zeit weitergeführt

Technisch
- Überführung sämtlicher Spieldaten (Gebäudewerte, etc) in ein portables Datenformat
Ein großes Problem bei der Entwicklung des Spiels ist die Tatsache, dass alle Daten von Gebäuden, Schiffsrümpfen, etc. nicht wirklich portabel sind. Ein Gebäude z.B. existiert in mehreren Versionen für verschiedene Feldtypen mit unterschiedlichen Werten dafür, hat Baukosten, zugehörige Forschungen, etc. Ziel ist es, diese Daten in ein Format zu bringen, mit dem es ein leichtes ist, sie zwischen verschiedenen Datenbank auszutauschen (wir haben z.B. mehrere Test-Versionen von STU in der wir Datenmigrationen im Vorfeld ausprobieren)

- Datenbankmigration von MySQL zu PostgreSQL
Derzeit läuft das Spiel auf einer "MySQL"-Datenbank. Wir werden - aus diversen Gründen - eine Migrierung zu der Alternativ-Datenbank "PostgreSQL" durchführen.

- Einführung eines Message-Queueing Systems zum Ersatz der zeitgesteuerten Tick-/Prozessscripte
Der Rundenwechsel (auch "Tick" genannt) sowie andere automatisierte Prozesse werden derzeit über sog. "Cron-Jobs" serverseitig zeitgesteuert gestartet. Wir werden das - zumindest für die meisten Prozesse - auf eine sog. "Message-Queue" umstellen - vor allem, um mehr Flexibilität zu haben

Gerade der technische Part mag für euch eher uninteressant sein, aber ich fand es wichtig, das auch mal zu erwähnen - auch, damit ihr mal einen kleinen Einblick in unsere täglich Arbeit bekommt.

cu
...odins son

Antworten